Ein Gespann aus dreirädrigem Lastenanhänger und Zugfahrrad fährt sich anders als dein gewohntes Alltagsrad. Bevor du also das erste Mal mit FJOLA unterwegs bist, wollen wir dir ein paar Hinweise und Tipps zur sicheren Nutzung geben.

  • Prüfe vor jeder Fahrt die Funktionsweise der Auflaufbremse durch eine Probebremsung.
  • Achte darauf, dass die Kabel zum Anhänger so verlegt sind, dass sie nicht abreißen können.
  • Fahre das Gespann erst ohne Beladung, damit du ein Gefühl für das Fahrrad und den Anhänger bekommst.
  • Ein schwer beladener Anhänger fährt sich anders in Kurven und bremst sich schwerer als ein unbeladener. Schnelle Kurvenfahrten können zum Umkippen des Anhängers führen.
  • Das Gespann ist kein Sportgerät. Fahre immer so schnell, dass du es jederzeit unter Kontrolle hast – wir empfehlen eine maximale Geschwindigkeit von 15 km/h.
  • Reduziere deine Geschwindigkeit bei schlechtem Straßenbelag, um Beschädigungen des Anhängers zu vermeiden.
  • Sichere deine Ladung mit Hilfe von Spanngurten so, dass sie nicht verrutschen kann.
  • Sichere den Anhänger beim Abstellen mit der Feststellbremse.
  • Schließe Zugfahrrad und Anhänger immer an einem festen Gegenstand an.